Aphasie hat kein Alter

Kinder mit Aphasie

In Deutschland erleiden jährlich 3.000 Kinder eine Aphasie. Häufigste Ursache von kindlichen Aphasien ist die Schädel-Hirn-Verletzung.

Man spricht von kindlichen Aphasien, wenn durch eine akute hirnorganische Schädigung, die bis dahin erworbene Sprache gestört wird. Die Ursachen sind meist anders als bei Erwachsenen und wurden von der Forschung erst in den letzten Jahren stärker betrachtet. In klinischen Einrichtungen für Sprach- und Sprechstörungen kommen kindliche Aphasien in gerade 2% der Fälle vor. Häufig bleiben sie auch unentdeckt.

Hier ist eine grundlegende logopädische Diagnostik v.a. auch in der fortlaufenden Sprachentwicklung und auch Schriftsprachentwicklung unabdingbar, um für die Kinder eine gute Basis für die weitere Intelligenzentwicklung, Schulausbildung und Berufsausbildung zu legen.





© 2020 Aphasie- und Seniorenzentrum Josef Bergmann